Information
RPG Item Version
Nickname
Andoran - Geist der Freiheit (PDF)
Version Publisher
Alternate Names
Year Published
2013
Format
Electronic (PDF, DOC, eBook, HTML, etc.)
Product Code
US52003PDF
ISBN-10
 
ISBN-13
9783868896077
Pages
32 pages
Dimensions
8.27 x 10.71 inches
Weight
 
Languages
German
 Corrections
 Clone
 Customize View
xml RSS Feed 
Facebook Twitter Delicious Google
ObjectID: 215260
Description Edit | History

From publisher:

FREIHEIT FÜR ALLE!

Als das Volk von Andoran es satt hatte, vor den Teufelsanbetern aus Cheliax auf die Knie zu gehen, erklärte es seine Unabhängigkeit. Andoran sollte eine Nation werden, in der alle Frauen und Männer das Recht haben, ihre Anführer selbst zu wählen. Unter den Ländern Golarions nimmt Andoran eine einzigartige Stellung ein, denn es ist eine repräsentative Demokratie. Ausländische Adlige glauben an ein zum Untergang verdammtes Experiment, während sie gleichzeitig befürchten, dass die Kraft andoranischer Ideale in ihren eigenen Ländereien Bauernaufstände auslösen könnte. Wahre Andoraner glauben an bedingungslose Selbstbestimmung und hassen Sklaverei wie die Pest. Sie gehen darin sogar so weit, dass sie die ruhmreichen Adlerritter auf gefährliche Missionen aussenden, um den Sklavenhandel zu unterbinden und den Ruf der Freiheit landauf, landab zu verbreiten.

In diesem Pathfinder-Handbuch findest du:

  • Detaillierte Informationen über das andoranische Volk: wie es lebt, wie es sich selbst regiert, seine Beziehungen zu anderen Ländern und den ehemaligen Adligen, seine philosophischen Ansichten und seine tiefe nationale Verbindung zu Raubvögeln.
  • Den Stahlfalken: Eine Prestigeklasse, die den Zweig der Adlerritter repräsentiert, der die Sklaverei bekämpft.
  • Eine Zusammenfassung der Geschichte Andorans: von seinen bescheidenen Anfängen als Quelle für Nutzholz bis zur derzeitigen ruhmreichen Republik.
  • Die Beschreibung der großen und kleinen Städte Andorans.
  • Mächtige neue magische Gegenstände und Zaubersprüche.
  • Neue Wesenszüge, um andoranische Charaktere unterschiedlich zu gestalten.