Information
RPG Item Version
Nickname
Wächters Totenwache
Version Publisher
Alternate Names
Year Published
2011
Format
Electronic (PDF, DOC, eBook, HTML, etc.)
Product Code
US53025PDF
ISBN-10
 
ISBN-13
 
Pages
96 pages
Dimensions
8.27 x 10.71 inches
Weight
 
Languages
German
 Corrections
 Clone
 Customize View
xml RSS Feed 
Facebook Twitter Delicious Google
ObjectID: 215351
Description Edit | History

From publisher:

Die Sterne stehen nicht richtig

Niemand reist nach Argmoor. Es ist ein hässlicher Ort mitten im hässlichsten Sumpf von ganz Ustalav und voller Leute, die nicht gut auf Fremde zu sprechen sind. Argmoor bietet einen reichhaltigen Nährboden für Gerüchte und Wahnsinn, und jene, die davon zu sprechen wagen, flüstern von spurlos Verschwundenen, unförmigen Schatten und Opfergaben an entsetzliche, längst vergessene Dinge.

Als die Spur der Todeskultanhänger des Wispernden Pfades die Abenteurer nach Argmoor führt, müssen sie wohl oder übel das Geheimnis dieses verfluchten Dorfes ergründen. Sie stoßen auf verzweifelte Leute, die zwischen den Fronten eines Krieges zwischen unaussprechlichen Dingen aus dem Meer und Eindringlingen aus den dunkelsten Winkeln des Kosmos stehen. Können die Helden Argmoor vor seiner eigenen Tradition des Schreckens retten? Oder werden sie zu den nächsten Opfern des Schreckens von jenseits der Sterne?

Dieser Band des Pathfinder Abenteuerpfades setzt die Kampagne um „Die Kadaverkrone“ fort. Er enthält:

  • „Wächters Totenwache“ – ein Pathfinder-Abenteuer für Charaktere der 9. Stufe von Greg A. Vaughan.
  • Blasphemische Geheimnisse der üblen Religionen, die gemeinhin als die Alten Kulte bekannt sind, und den Verstand zerschmetternde Götter wie Azathoth, Nyarlathotep und Cthulhu – von James Jacobs.
  • Ein gewaltiges Bestiarium mit acht klassischen Monstern, die durch H.P. Lovecraft und den Erzählungen des Cthulhu-Mythos inspiriert wurden – von James Jacobs und Greg A. Vaughan.
  • Laurel Cylpha entdeckt im neuesten Eintrag der Chroniken der Kundschafter, dass die Toten nicht die einzige Gefahr in Ardis darstellen – von F. Wesley Schneider.